Rabea "Rapunzel" Hexe vom Hexenhof

Onawa vom Hexenhof & CH. Elroy une Affaire noir
geboren am: 29.6.2012

Ahnentafel


HD-A/De, CSNB frei

Da wir mit unserer Amirah, aufgrund eines Zahnfehlers, nicht züchten können, haben wir uns eine schwarze Hündin vom Hexenhof geholt, um mit ihr unsere Zucht weiter zu führen.


So kam im August 2012 Rapunzel zu uns nach Augsburg.



Amirah war von Anfang an begeistert.... und hat sich rührend um sie gekümmert.



Die beiden sind auch heute noch unzertrennlich und es ist schön zu sehen, wie gut sie sich verstehen.



Rapunzel ist ein neugieriger, verschmuster und absolut menschenbezogener "Wirbelwind".... mit anderen Hunden versteht sie sich bestens und es gibt eigentlich keinen, der nicht zum Spielen eingeladen wird.





Rapunzel hat sich mittlerweile zu einem hübschen "Fräulein" gemausert, mit vorzüglichen Winkelungen, einem tollen Gangwerk (wie die Mutti!!!), dunklen Augen, einer perfekt getragenen Rute und vorzüglichen Kopfproportionen.



Leider hat sich aber herausgestellt, dass auch sie (wie Amirah) einen Zahnfehler hat und wir mit ihr nicht züchten können.
Lange habe ich mit meinem "Züchterschicksal" gehadert....... und mir überlegt, sie abzugeben....., aber sie ist mir bereits zu sehr ans Herz gewachsen.......... uns so wird sie wohl zusammen mit Amirah bleiben......



.....als unser "Zahnfehler-Dreamteam"......, züchterisch absoluter Luxus........ und dennoch zwei supertolle Familienmitglieder....., die wir nicht missen wollen.